23.02.2012 10:33 Age: 2 Jahre

Hitex kooperiert mit TÜV SÜD bei der Zertifizierung von sicherheitskritischer Embedded Software

Category: Home, News, Press Release

 

Hitex Development Tools und TÜV SÜD weiten ihre Kooperation zur Funktionalen Sicherheit (Safety) bei eingebetteten Systemen aus.

Die Einhaltung von Sicherheitsnormen wird für viele Hersteller nicht zuletzt wegen gesetzlicher Anforderungen immer bedeutender. Basierend auf der engen Zusammenarbeit mit TÜV SÜD unterstützt Hitex durchgängig bei der Umsetzung von Normen und Standards im Rahmen der Entwicklung sicherheitskritischer Software und ebnet damit den Weg zu einer raschen und sicheren Zertifizierung.
„Dank der engen Kooperation können wir unseren Kunden optimale Begleitung durch den gesamten Zertifizierungsprozess von sicherheitsrelevanten Systemen anbieten“, sagt Frank Grobe, Geschäftsführer von Hitex. „Hitex unterstützt bereits viele Projekte mit Consulting, Software-Komponenten oder auch mit der Durchführung von Tests.“
Dr. Kai Strübbe, Leiter Embedded Systems der TÜV SÜD AG, ergänzt: „Hersteller, die die Einhaltung von Safety-Normen nachweisen möchten, finden bei Hitex umfassende Lösungen, um Sicherheitskonzepte normgerecht in ihre Applikation zu integrieren. Eine Zertifizierung des Gesamtsystems lässt sich dadurch maßgeblich beschleunigen.“
Neben gemeinsamen Seminaren wie dem kürzlich zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführten SafetyDay wird die Partnerschaft auch unterstrichen durch die Präsenz von TÜV SÜD als Mitaussteller am Hitex-Stand auf der diesjährigen Embedded World und durch einen gemeinsamen Vortrag auf der Embedded World Conference. Weitere Hitex-Veranstaltungen mit Mitwirkung von TÜV SÜD zum Thema Safety sind geplant.