Building a safe and secure embedded world

AURIX SafeTpack TC3xx

Safety Manager für AURIX 2. Generation

AURIX SafeTpack Safety Manager

PRO-SILTM SafeTpack ist ein umfassender Sicherheitsmanager für die zweite Generation der AURIXTM-32-Bit-Mikrocontrollerfamilie, mit dem eine wesentliche Verkürzung bei der Umsetzung von Anforderungen des Safety-Manuals ermöglicht wird. Wie die PRO- SILTM SafeTlib für AURIX TC2xx der ersten Generation bietet er einen schnellen und einfachen Weg zur Zertifizierung nach ISO 26262 oder IEC 61508 für sicherheitskritische Anwendungen mit TC3xx Controllern der zweiten Generation.

SafeTlib vs. SafeTpack

Die zweite Generation der AURIX-Mikrocontroller enthält einen "Logic-Built-In Self-Test" (LBIST), der die MicroTestLib in der SafeTlib ersetzt. Beide führen "Latent-Fault-Metric-Tests" am AURIX-Mikrocontroller durch. Die SafeTlib bietet noch zahlreiche andere sicherheitsrelevante Funktionen, die einen großen Einfluss auf die gesamte "Single-Point-Fault-Metric", "Latent-Fault-Metric" und FIT-Rate des Systems haben können. Diese Funktionen werden beim AURIX der zweiten Generation ebenfalls benötigt und sind im Sicherheitsmanagementsystem SafeTpack enthalten.

Einfache Migration: SafeTlib auf SafeTpack

AURIX SafeTpack koordiniert die Durchführung von Inbetriebnahme- und zyklischen Tests, die den korrekten Betrieb der AURIX CPU und der internen Busse durch eine Mischung aus Hard- und Softwaremodulen sicherstellen. Es verwaltet auch das Watchdog-System und den optionalen kombinierten Watchdog und Leistungsregler TLF35584. Durch die Beibehaltung der bestehenden PRO-SILTM SafeTLib Gesamtstruktur und API wird die Migration bestehender TC2xx Sicherheitsanwendungen auf TC3xx wesentlich vereinfacht.

AUTOSAR - komplexe Treiber

AURIX SafeTpack kann sowohl mit als auch ohne AUTOSAR verwendet werden, wo es einen komplexen Treiber darstellt. Darüber hinaus ist das SafeTpack 100% kompatibel mit dem Infineon MCAL, kann aber trotzdem unabhängig davon eingesetzt werden.

SafeTpack inside!

Das AURIX SafeTpack für die zweite Generation besteht aus vier Hauptkomponenten:

  • Testbibliothek/Testmanager
  • Interne/externe Sicherheitsüberwachung Schnittstelle und Treiber
  • Unterschriftenüberwachung / Fehlermeldesystem
  • Treiber für Safety Management Unit (SMU)
Search form Contact Onlineshop