MDK Microcontroller Development Kit

Bei Hitex erhalten Sie alles aus einer Hand: Leistungsstarke Entwicklungswerkzeuge, persönliche Beratung, professionellen Support und bewährte Einsteigerschulungen sowie fortgeschrittene Middleware-Schulungen.

Keil MDK ist die umfangreichste Software-Entwicklungslösung für ARM Cortex-M Mikrocontroller. Sie besteht aus IDE, C/C++ Compiler, Debugger, Software Pack-Verwaltung und CMSIS-Unterstützung. MDK Version 5 Software Packs verfügen zusätzlich über Derivateesupport und Softwarekomponenten, die durch das neue Run-Time Environment (RTE) verwaltet werden. Echtzeit-Debugging und Tracing-Fähigkeiten werden durch RTOS Stack Watermarking und den Event Viewer verbessert.

Die MDK-Plus Edition bietet zudem Middleware Komponenten und die MDK-Professional Edition enthält zusätzlich Verschlüsselungstechnologie sowie eine TÜV-Zertifizierung des Compilers für sicherheitskritische Anwendungen.

Zur kostenlosen Evaluierung steht eine MDK-Lite Version zum Download zur Verfügung. Diese lässt sich jederzeit zu einer Vollversion upgraden - fragen Sie uns nach einem Angebot!

Download Evaluierungsversion

 

Produktkomponenten

MDK Core

  • µVision IDE und Debugger
  • ARM C/C++ Compiler Toolchain
  • Pack Installer zur Verwaltung von Software Packs

Software Packs

  • Device Family Packs verfügen jetzt über Mikrocontroller-Support und Beispielprojekte für Evaluation Boards.
  • CMSIS ist ein Standard Software Framework für Cortex-M Mikrocontroller.
  • MDK-Middleware bietet zusätzlich Softwarekomponenten für Kommunikation, Datei-Archivierung und grafische Displays.

Produktübersicht

Design- und Testproduktivität

Dank Run-Time Environment (RTE) in MDK Version 5 werden ausschließlich geprüfte Softwarekomponenten für Ihr Projekt verwendet. Sie haben schnellen Zugriff auf die zugehörigen Unterlagen, erhalten kontextsensitive Hilfe für API-Funktionen und können Code-Templates zum schnelleren Programmieren verwenden. MDK Version 5 verbessert zudem den RTOS-Support mit Stack Watermarking. Über den Event Viewer erhalten Sie eine detaillierte Darstellung des Multitasking-Verhaltens Ihrer Embedded-Anwendung.

Software Packs und Softwarekomponenten

Nach Installation eines Software Packs werden die enthaltenen Softwarekomponenten im MDK Run-Time Environment (RTE) zugänglich. Das RTE bietet Zugriff auf die Unterlagen und die Möglichkeit, Softwarekomponenten in Ihrem Projekt hinzuzufügen, zu entfernen oder zu aktualisieren. Für die meisten Komponenten bieten Code Templates einen Startpunkt für die Anwendungsentwicklung.

Debugging und Tracing

Der µVision Debugger beinhaltet umfassende Möglichkeiten zum Debuggen und Tracen von Cortex-M-basierten Systemen. Sie können debuggen, indem Sie den Programmablauf stoppen/fortsetzen oder ein laufendes System mittels Tracing analysieren. Beim Tracing können Sie zusätzliche Debug-Ansichten nutzen, wie den Logic Analyzer, Event Viewer, Performance Analyzer, Code Coverage und Instruction Trace. Diese Debug-Ansichten zeigen Ihnen das dynamische Verhalten Ihrer Anwendung und ermöglichen es Ihnen, Ihre Algorithmen zu optimieren oder sporadische Fehler zu identifizieren.

Verwalten und Archivieren von Projekten

Software Packs und Softwarekomponenten bieten detaillierte Versionsinformationen –  was entscheidend wichtig ist für das Product Lifecycle Management (PLM) von Embedded-Anwendungen. Für neue Projekte können Sie ganz einfach Softwarekomponenten erkunden und aktualisieren. Bei bereits veröffentlichten Projekten können Software Pack-Versionen fixiert werden. Das Build-Log enthält eine Liste von Komponenten, die in Ihrer Anwendung verwendet werden, um ein Archiv für einen langfristigen Service zu erstellen.