ARM DS-5 IDE Überblick

Basierend auf Eclipse

ARM® DS-5 Development Studio basiert auf der Standardversion der Eclipse-Entwicklungsumgebung und bietet herausragendes Fenster-Management, Projektmanagement und exzellente Tools zum C/C++ Source Code Editing. DS-5 bietet zahlreiche ARM-spezifische Funktionen für die Eclipse-Plattform und ist somit die leistungsstärkste Toolchain für die ARM-Softwareentwicklung auf dem Markt.

Um mehr über die IDE herauszufinden, laden Sie DS-5 jetzt herunter und folgen Sie den Tutorials, die Sie durch die Eclipse-Plattform führen. ARM Infocenter umfasst eine umfangreiche Dokumentation, mit der Sie sich weiter informieren können.

Leistungsstarker Source Code Editor

Der C/C++ Source Code Editor der Eclipse IDE mit vollem Funktionsumfang hilft Ihnen dabei, mehr Zeit mit dem Programmieren und weniger Zeit mit der Suche nach Syntaxfehlern zu verbringen.

  • Gliederungsansicht von Funktionen, Variablen und Deklarationen.
  • Hervorhebung von Syntaxfehlern in Ihrem C/C++ Quellcode.

   

  • Konfigurierbare Syntax-Farbhervorhebung und Code-Formatierung für C/C++ und ARM/Thumb™/Thumb-2™-Assembler.
  • Vollständige Änderungshistorie, die in gängige Versionsverwaltungssoftware wie Git, SVN und CVS integriert werden kann.
  • Globales Refaktorieren von Funktionsnamen und Codesegmenten spart Zeit bei komplexen Projekten.

  

  • Einklappen von Funktionen für bessere Übersicht in großen Codedateien.

  
 

Schnelleres Entwickeln durch Function Help und Function Autocomplete, die Ihnen den Zugriff auf eine Vielzahl von C/C++ Funktionen bieten.

Einfacher Dateitransfer

Mit dem DS-5 Remote System Explorer (RSE)-Perspektive gestaltet sich der Transfer von Anwendungen und Bibliotheken zum Linux-Dateisystem auf dem Zielsystem einfach und zuverlässig. Merkmale:

  • FTP-Verbindung zum Zielsystem, um dessen Dateisystem zu durchsuchen, zum Erstellen von neuen Ordnern und Übertragen von Dateien vom Host-Rechner per Drag&Drop.
  • Öffnen von Dateien im Dateisystem des Ziels durch Doppelklick in der FTP-Ansicht. Editieren der Dateien in Eclipse und direktes Speichern im Dateisystem des Zielsystems.
  • Shell- und Terminalfenster ermöglichen die Ausführung von Linux-Befehlen im Zielsystem ohne Monitor und Tastatur.
  • Lassen Sie sich eine Liste der Prozesse anzeigen, die auf dem Zielsystem ausgeführt werden.

Flexibles Fenster-Management

Das Fenster-Managementsystem in Eclipse ermöglicht die optimale Nutzung Ihres visuellen Arbeitsplatzes.

  • Unterstützung von mehreren Quellcode- und Debugger-Ansichten – ideal für Multicore-Debugging.
  • Sie können die Fenster beliebig anordnen: freischwebend, angedockt, als Registerkarten oder in der Fast-View-Leiste minimiert.
  • Unterstützung von mehreren Bildschirmen durch Übertragung von freischwebenden Fenstern per Drag&Drop auf zusätzliche Monitore.