Streamline Performance Analyzer

Mit dem ARM® DS-5 Streamline Performance Analyzer können Sie das Beste aus den Ressourcen Ihres Systems herausholen und energieeffiziente Produkte mit hoher Leistung entwickeln. Die innovative Benutzeroberfläche kombiniert Systemleistungsparameter, Software-Tracing, statistisches Profiling, Leistungsaufnahmemessung und bietet ein System-Dashboard, mit dem Sie schnell Code-Hotspots, System-Flaschenhälse und andere unerwünschte Auswirkungen Ihres Codes oder der Systemarchitektur aufspüren können. Mit Streamline können Sie:

Code beschleunigen

Finden Sie heraus, wofür der Prozessor die meiste Zeit benötigt, verbessern Sie die Code-Parallelisierung für Multicore-Plattformen und passen Sie den Code für optimale Cache-Nutzung an.

Energieverbrauch reduzieren

Die ARM Energy Probe ermöglicht Ihnen die Überwachung des momentanen Energieverbrauchs, zeigt Ihnen, wo Sie das Energie-Management verbessern können und hilft Ihnen dabei, Berechnungen- zu optimieren.

System-Ressourcen gleichmäßig verteilen

Analysieren Sie die Mali™ GPU-Nutzung auf mögliche Optimierung und überwachen Sie die Cache-Nutzung von Prozessor und Grafikprozessor sowie den Systemspeicher. Überprüfen Sie die Lastverteilung über mehrere Kerne.

Anpassung an Ihr System

Konfigurieren Sie Ihre eigenen Daten für die Streamline-Analyseansichten. Mit dem Open-Source-Treiber zur Überwachung von Variablen können Sie die Ansichten erweitern. Sie können Ihren Code auch erweitern, um printf-ähnliche Nachrichten an Streamline zu senden.

Die richtige Ebene für komplexe Systeme 

Wir sind große Fans des ARM® CoreSight™ Trace. Das ist die beste Technologie für eine Vielzahl von Anwendungsfällen. Doch bei den sehr schnellen und hochkomplexen Multicore-SoCs von heute ist die Instruktionsebene gerade die falsche Abst

 

Einfache Multicore-Systemoptimierung

Der potenzielle Leistungszuwachs eines zusätzlichen Prozessorkerns kann durch Probleme wie schlechte Threadsynchronisierung und suboptimale Parallelisierung verloren gehen. Für SMP-Plattformen bietet Streamline Statistiken pro Kern und pro Cluster, damit Sie schnell Ihre Systemnutzung verifizieren können. Zusätzlich bietet Ihnen der X-Ray-Modus die Möglichkeit, durch das Tracing der Software-Threads zu blicken und zu sehen, auf welchem Kern sie zu einem gegebenen Zeitpunkt ausgeführt wurden.

Nutzen Sie den Energieeffizienz-Vorteil Ihres ARM-Mikrocontrollers

ARM ist sehr stolz auf seine Prozessortechnologie und seine unbestrittene Führungsposition in Sachen Energieeffizienz. Jedoch kann sich zwischen der IP-Entwicklung und der Auslieferung des endgültigen Produkts eine Vielzahl von Faktoren deutlich auf den Energieverbrauch auswirken. Hier kann Ihre Software entweder zum Vorbild oder zum schwarzen Schaf werden.

Durch Anschluss einer ARM Energy Probe oder eines Datenerfassungsgeräts von National Instruments kann Streamline tatsächliche Leistungsaufnahmedaten auf Ihrer Hardware erfassen und diese Daten mit allen anderen Software- und Hardware-Statistiken einschließlich DVFS und cpuidle korrelieren. So erhalten Sie ein getreues Bild Ihres Energie-Managements. Streamline kann diese Messungen auch direkt von Ihrem Linux hwmon Subsystem auslesen und anzeigen. Erfahren Sie mehr über den Einsatz der Energy Probe mit dem hwmon Subsystem auf diesem Blog. Sehen Sie sich das Einführungsvideo zur Energy Probe an.

Performance-Analyse für integrierte ARM Mali Graphics, OpenCL und CoreLink CCI

Grafikintensive Aufgaben wie hochwertige Benutzeroberflächen werden nicht nur isoliert auf einem Prozessor ausgeführt. Darum muss die Performance über die Anwendung und alle Grafikprozessoren hinweg für Sie sichtbar sein. Streamline stellt eine direkte Verbindung mit ARM Mali Grafikprozessor-Treibern her und bietet eine Vielzahl von Statistiken bei der Verwendung von OpenGL® ES 1.1 and 2.0. Über 300 Software- und Hardware-Performance Counter und Samples des Framebuffers sind aufrufbar. Dies ermöglicht eine neue Art von Inhalten mit hoher Leistung und Energieeffizienz.

Streamline unterstützt die Visualisierung der OpenCL-Abhängigkeiten und hilft Ihnen so, Ressourcen zwischen Grafikprozessor und Prozessor besser denn je zu verteilen. Durch clevere Nutzung der Prozessorauslastung sind deutliche Performance-Steigerungen möglich. So bieten Sie Ihren Kunden ein intelligenteres, schneller reagierendes und einnehmenderes Betriebssystem für die neueste Generation von Mobilgeräten.

Zu guter Letzt hebt Streamline Flaschenhälse hervor, die durch Fabric-Ressourcen wie Cache-Speicher und CoreLink CCI-400 entstehen, indem es deren Performance-Counter ausliest und anzeigt.

Benutzerhinweise

Streamline bietet Sichtbarkeit von High-Level-Software-Events. Dies ist wichtig für die Zeitmessung zwischen- einzelnen Events und für das Verständnis der Beziehungen zwischen Events, Thread-Aktivität und System-Ressourcen. Sei es das Nachverfolgen von Zustandsänderungen der Maschine auf einem Zeitverlauf oder die Korrelation des Framebufferinhalts mit Performanceproblemen, Sie müssen einfach nur vom Userspace oder Kernelbereich aus in den Gator-Treiber schreiben (genau, wie bei printf).

Erste Schritte mit dem Streamline Performance Analyzer

Lernen Sie, die Performancedaten Ihrer Multi-Thread-Anwendung auf einer Linux-Plattform zu verbinden und zu analysieren.

Individuelle Anpassung der Performancediagramme in ARM Streamline

Lernen Sie, wie Sie die Timeline-Diagramme in Streamline individuell anpassen können, um eine erweiterte Performance-Analyse durchzuführen.

Analyse der Prozessor- und Grafikprozessorleistung bei Spielen auf dem Odroid-A

Finden Sie heraus, wie Streamline die Systemoptimierung auf einem Samsung Exynos 4210-basierten Multicore Android-Tablet erleichtert.

Integrierte Performance- und Leistungsaufnahme-Analyse mit der ARM Energy Probe und ARM Streamline

Wirklich erfolgreiche Software wird nicht nur hinsichtlich der Performance, sondern auch der Energieeffizienz optimiert. Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie das Beste aus beiden Welten erhalten.