Building a safe and secure embedded world

Treffen Sie die Embedded Experten von Hitex in Halle 4, Stand 360

Auch in diesem Jahr ist die Embedded World ein Fixpunkt und einer der wichtigsten Termine für die Branche. Wie jedes Jahr wird Hitex an seinem Stand das aktuelle Portfolio zeigen, dieses Mal unterstützt durch spannende Demos und Applikationen, die den Stand der Dinge bei sicherheitskritischen Entwicklungen mit Arm Cortex-M und AURIXTM-Mikrocontrollern zeigen - seien Sie gespannt!

Und nicht von ungefähr bekamen wir im letzten Jahr den Embedded Award für das AURIX SafeTpack - insgesamt übrigens zum vierten Mal! Profitieren Sie von unserer Expertise bei Funktionaler Sicherheit und Embedded Security auf unserem Messestand! Unsere Experten sprechen gerne mit Ihnen über Trends und Möglichkeiten, Tools und Komponenten, Anwendungen und Applikationen.

"Für Safety ist Hitex zuständig" - so oder so ähnlich könnte man formulieren. Wir zeigen auf unserem Messestand mit zwei ungewöhnlichen Demo-Applikationen, welchen hohen Standard bei Safety & Security unsere Kunden in Zusammenarbeit mit den Experten von Hitex erreichen können: Zum einen zeigen wir eine Motorsteuerung unseres Kunden CMD in Italien, die in Leichtflugzeugen eingesetzt wird; zum anderen eine IoT-Aplikation mit Arm mbed, bei der das Verhalten von Flüssigkeit in einem Tank (-transporter) online überwacht wird. In beiden Fällen ist es einfach, sich vorzustellen, wie stark sicherheitsrelevant diese Applikationen sind.

CMD und Hitex präsentieren: Motorsteuerung für Flugzeuge

Mit unserem Kunden und Partner präsentieren wir an unserem Messestand ein außergewöhnliches und ein außergewöhnlich spannendes Projekt: eine elektronische Motorsteuerung für den Einsatz in Flugzeugen der allgemeinen Luftfahrt, ein sogenanntes FADEC (Full Authority Digital Engine Control). Dass eine solche Steuerung höchsten Sicherheitsansprüchen genügen muss, braucht man eigentlich nicht weiter erwähnen. Aus diesem Grund fiel die Controllerwahl bei CMD in Italien für dieses Projekt auf den AURIX-Mikrocontroller von Infineon. Und was lag dann näher, als sich mit dem AURIX Preferred Design House zusammen zu tun, mit Hitex? Sehen Sie bei uns auf dem Messestand eine Simulation mit einem echten Cockpit, das FADEC in echt und "zum Anfassen", sowie einen Prototypen des neuen CMD-Dieselmotors als maßstabsgetreuer 3D-Druck.

 

TESSY bietet neue Funktionen

TESSY ist ein Werkzeug zum automatisierten Unit-/Integrations-Test von eingebetteter Software. Die neue Version 4.2 enthält viele neue Eigenschaften. Beispielsweise die automatische Abschätzung des voraussichtlichen Testaufwands. Diese Abschätzung basiert auf einer im Werkzeug hinterlegten Formel, in die Metrik-Werte des Testobjekts einfließen.

Arm-Projekt. Mbed OS im IoT-Einsatz

Trevor Martin, Buchautor und Cortex-Experte, wird auf dem Hitex Messestand das Neuste zu den Arm-Entwicklungswerkzeugen MDK-Arm, CMSIS und Mbed OS zeigen. Als Praxisbeispiel gibt es ein IoT-Projekt: Die Überwachung des Flüssigkeitsverhaltens in einem Tankfahrzeug während des Transportes zusammen mit seiner genauen GPS-Position. Trevor Martin wird am Stand erklären wie diese Daten Ihren Weg in die Cloud finden und verarbeitet werden können.

 

BUGSENG auf dem Hitex Messestand. Statische Code-Analyse mit ECLAIR

Sie möchten ECLAIR, eine leistungsfähige Plattform zur statischen Code-Analyse, näher kennen lernen? Dazu haben Sie am Hitex Messestand der embedded world (Halle 4, Stand 360) die Möglichkeit: Unser Mitaussteller und Hersteller von Eclair, BUGSENG, berät Sie gerne vor Ort.

Premiere: ShieldBuddy TC375!

Erstmals wird der ShieldBuddy TC375 gezeigt. Dieser Nachfolger des erfolgreichen Shieldbuddy TC275 – eingesetzt beim Rubiks Cube Weltrekord von 637ms – bringt nicht nur mehr Rechenleistung im Arduino-Formfaktor, sondern wurde auch um wesentliche Safety Funktionen erweitert. Neben den Möglichkeiten des AURIXTM Sicherheits-Controllers lassen sich durch die Kombination mit dem externen TLF35584 Power-Supply- und Watchdog-Controller auf dieser Plattform leistungsfähige Sicherheitskonzepte evaluieren und testen.

Testen komplexer eingebetteter Echtzeit-Systeme mit miniHIL

Sie möchten während des Entwicklungsprozesses in einer simulierten Umgebung testen oder benötigen Hardware-in-the-Loop (HIL)-Tests? Das Testen von eingebetteten Steuerungssystemen in der Praxis kann komplex, teuer und riskant sein. Mit der HIL-Simulation mit System-Test/miniHIL können Sie effizient in einer virtuellen Umgebung testen.

 

Search formContactOnlineshop