Building a safe and secure embedded world

Energieverbrauch optimieren

Energie-Effizienz bedeutet in der Embedded-Welt zumeist Reduzierung des Stromverbrauchs. Und das gilt nicht nur für kleine batterie- oder akkubetriebene Applikationen, sondern auch für größere Systeme, bei denen die Leistung groß, der Stromverbrauch aber möglichst gering sein soll. Es ist also wesentlich, Einsparpotentiale zu identifizieren und Optimierungen vorzunehmen.

Im Embedded-Bereich gibt es wahre Stromspar-Könner unter den modernen Mikrocontroller-Familien.

Doch auch der sparsamste Mikrocontroller hat Energiebedarf und sollte nur dann aktiviert werden, wenn es wirklich erforderlich ist. Oft verbraucht der Stand-by-Modus mehr Strom als der Betrieb und wenn bestimmte Softwaresequenzen unnötig viel Strom verbrauchen, wird das Energiesparpotential des Mikrocontrollers schnell wieder zunichte gemacht.

Deshalb ist es empfehlenswert, den Grundstein zur Energieoptimierung schon im Gerätedesign zu legen, um die Gesamtstromaufnahme und deren Verteilung im frühen Entwicklungsstadium zu analysieren. So lassen sich im Einklang mit Low-Power-Controllern auch Codeoptimierungen vornehmen und wirkliche Verbrauchsminimierungen erzielen.

Hitex verfügt über entsprechendes Know-how und kann mit den richtigen Methoden bereits im Entwicklungsstadium Programmabläufe optimieren und weitere Potentiale heben.

Search form Contact Onlineshop