Hitex

hitex
Building a safe and secure embedded world
>
Newsletter Dezember 2016
hilights
Sehr geehrte Damen und Herren

der Begriff Digitalisierung war 2016 in aller Munde und wird uns im nächsten Jahr verstärkt begleiten, denn die digitale Vernetzung schreitet unaufhörlich voran. Daraus ergeben sich zwar enorme Möglichkeiten, leider jedoch hinkt die Sicherheit oft hinterher und bietet Angriffsflächen für Ausspähung und Manipulation. Schon die kleinste Sicherheitslücke kann ganze Betriebsabläufe gefährden. Embedded-Entwickler stehen daher vor großen Herausforderungen in puncto Safety und Security.
 
Wir freuen uns darauf, Sie auch im Jahr 2017 mit unserem Expertenwissen unterstützen zu dürfen, um Ihre Designs mit geeigneten Methoden und Werkzeugen fit für die digitale Vernetzung zu machen.
 
Geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch!
Michael Reichlin
Head of Direct Sales
White Paper zum Download
Ist 100 % Code-Abdeckung genug?
Von einschlägigen Sicherheitsstandards wie ISO 26262, DO-178B oder IEC 61508 ist die Ermittlung der Code Coverage empfohlen oder sogar zwingend vorgeschrieben. Leider aber gibt es zum Thema Code Coverage viele Mißverständnisse – und auch die Messungen sind oftmals nicht einfach zu interpretieren. Unser White Paper gibt eine Orientierung.
» Download White Paper
 

 
Grundlagen zum Unit-Test
Unit-Tests erhöhen die Software Qualität
Erfahren Sie Grundlegendes zu Unit-Tests: Wann sind sie sinnvoll? Wie werden sie durchgeführt? Wie ermöglichen sie es, kleine im Gesamtsystem versteckte Einheiten unter extremen Bedingungen zu testen. Zudem stellt unser White Paper die Klassifikationsbaum-Methode vor, mit der sich aus einer Spezifikation eine Anzahl  von Testfallspezifikationen ableiten lässt.
» Download White Paper
 

 
Outsorcing von Unit Tests
Unit Test Services ganz nach Bedarf
Wenn Zeit und Ressourcen knapp sind, können Sie auf die erfahrenen Unit-Test-Experten von Hitex vertrauen. Für Hitex gehören Unit Test Services seit vielen Jahren zum Kerngeschäft. Ob Komplettservice oder auch nur einzelne Test-Bausteine: Hitex Unit Test Services werden genau nach Kunden-Spezifikation durchgeführt und entlasten Entwickler von lästigen Test-Arbeiten.
» Mehr Informationen...
 

 
Praxisorientierte Schulungen
- Softwaretest Einführung 31.01.2017
Das Seminar vermittelt Grundlagen zu Modul-, Unit- und Integrations-Tests von Embedded Software:
Fachbegriffe, Codeüberdeckung, Klassifikationsbaummethode, Integrationstest, Traceability bis hin zur Testautomatisierung mit dem bekannten Unit-Test-Tool TESSY.
Informieren und anmelden
- Training Unit-Tests mit TESSY 1. + 2. Februar 2017
Workshop für Anwender, die neu in den Unit-Test mit dem Werkzeug TESSY einsteigen.
Informieren und anmelden
- Hitex Training Plus mit TESSY 3. Februar 2017
Zusatztag für Funktionen, die weit über den grundlegenden Unit-Test hinausgehen: Integrations- bzw. Komponenten-Test, Nachverfolgbarkeit von Anforderungen zu Testfällen und Vertiefung der Klassifikationsbaum-Methode. 
Informieren und anmelden
- Hitex MDK-ARM Powertraining mit Cortex-M3/M4 am 14. Februar 2017
Eintägige Einführung in die Keil µVision Umgebung unter Verwendung eines Cortex-M3-Controllers.
Informieren und anmelden
- Hitex Kompaktseminar Functional Safety am 15. Februar 2017
Eintägiges Einführungsseminar in die funktionale Sicherheit von Maschinen und Anlagen - IEC 61508, IEC 62061, ISO 13849
Informieren und anmelden
- Hitex Training Hands-on Professional Middleware für Cortex-M  am 21.-23. Februar 2017
In diesem dreitägigen Training erfahren Sie, wie Sie fortgeschrittene Applikationen für Cortex-M Controller mit Keil MDK-ARM Professional Development Software entwickeln.
Informieren und anmelden

 
Neu in unserem Webshop
- Für einen einfachen Einstieg in die LED-Beleuchtung mit XMC Mikrocontrollern: XMC LED Current Control Explorer Kit

 
linkedin xing youtube
Hitex GmbH
Greschbachstr. 12, 76229 Karlsruhe
Email: info@hitex.de
www.hitex.de

Geschäftsführer: Jörg Stender
Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe
Amtsgericht Mannheim, HRB 110209
 
Um Ihre E-Mail-Präferenzen zu ändern oder sich abzumelden, klicken Sie hier.