Hitex

 
hitex
Building a safe and secure embedded world
>
Newsletter Juni 2016:
Tools & Support für AURIX™
hilights
Sehr geehrte Damen und Herren,
Christophe Frogier

ein extrem leistungsstarker Mikrocontroller wie der AURIX bietet Ihnen viele Chancen, aber auch gewaltige Herausforderungen. Um damit umzugehen und AURIX-Projekte sicher zum Erfolg zu führen, ist Hitex von Infineon zum AURIX Preferred Design House (PDH) ernannt worden. Basis ist das umfangreiche Anwendungs-Know-how, das wir uns als AURIX-Partner der ersten Stunde erworben haben.
 
Mit viel Know-how haben wir – neben vielen anderen Kits, Boards und Produkten – für Infineon das "Automotive 24GHz Radar-Development-Kit" zusammengestellt, das über unseren Webshop angeboten wird. In diesem Kit steckt (nicht nur) ein AURIX TC264DA. Es zeigt auch sehr anschaulich, wie ein leistungsfähiger Mikrocontroller in einem Applikationskit demonstrieren kann, dass er die Anforderungen einer sicherheitskritischen Radar-Applikation souverän beherrscht. Für uns bei Hitex ein schönes Beispiel, wie wir als Dienstleister ganz nach individuellem Bedarf unterstützen – denn nicht jeder Auftraggeber möchte den kompletten Entwicklungs- oder Fertigungsprozess auslagern. 

In diesem Newsletter lesen Sie, wie Sie mit Hitex als AURIX Preferred Design House effektiver, on-time und on-budget ins Ziel kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Christophe Frogier de Ponlevoy
Head of Operations
Fertige Treiber
Hitex Middleware
Fertige Treiber beschleunigen AUTOSAR- und Safety-Anwendungsentwicklung 
Bei Hitex finden Sie für AURIX ein umfassendes Portfolio von Treibern: Für AUTOSAR-basierende Projekte gibt es die MCAL (Microcontroller Abstraction Layer) Treiber-Pakete. Zusätzlich haben wir spezielle Complex Driver entwickelt, die auf  Safety-Applikationen in Automotive und Industrial ausgerichtet sind. Diese Treiber werden ausgeliefert mit MISRA-C2 Sourcecode, Software Requirements Specifications, detaillierten Design-Dokumenten und Testplänen für eine einfache Integration in den kundeneigenen IEC-61508- oder ISO-26262-Entwicklungsprozess.

 
» Mehr Informationen (engl.)
 

 
PLS UDE 4.6.2
Hitex Tools
Neue PLS UDE 4.6.2 nutzt erstmals AURIX-interne Features für Debugging und Test
Damit Anwender die enorme Leistungsfähigkeit der AURIX-Familie von Infineon möglichst einschränkungsfrei nutzen können, hat PLS die aktuelle Version 4.6.2 der Universal Debug Engine (UDE) nicht nur um etliche zusätzliche Trace- und Debugging- Funktionen, sondern auch um völlig neue Eigenschaften für die Testautomatisierung erweitert. Mit der UDE 4.6.2 lassen sich die chip-internen Debug-Funktionen des AURIX in vollem Umfang für Testaufgaben und Debugging nutzen. Als echter Multi-Core-Debugger erlaubt die UDE zudem die komplette Steuerung dieses Multi-Core-Controllers in einer Oberfläche.

 
» Mehr Informationen
 

 
SAFERTOS
Hitex Middleware
SAFERTOS für AURIX: Vorzertifizierung erleichtert Zertifizierungsprozess
SAFERTOS ist ein nach Safety-Normen zertifiziertes Echtzeitbetriebssystem (RTOS) zur Unterstützung der AURIX-Familie. Es ist für AURIX-Entwickler die richtige Wahl und jetzt auch vom TÜV SÜD vorzertifiziert entsprechend IEC 61508 SIL 3 (für Industrial) und ISO 26262 ASIL D (für Automotive).
Im Whitepaper “Embedded Architectures Supporting Mixed Safety Integrity Software” lernen Sie effiziente Partitionierungstechniken kennen, um Safety als auch ausgefeilte Funktionalität in einem System zu vereinen.

 
» Download Whitepaper 
 

 
Radaranwendungen
Hitex Application Kits
Radaranwendungen – aber sicher!
Die rasante Entwicklung von intelligenten Assistenzsystemen bis hin zu vollautonomen Fahrzeugen erfordert eine zuverlässige und schnelle Informationsverarbeitung sowie ausfallsichere Steuergeräte. Informationen aus dem Umfeld des Fahrzeuges werden zunehmend mit Radar gewonnen.

 
» Mehr Informationen
 

 
Selbsttestbibliotheken
Hitex Middleware
Infineon Selbsttestbibliotheken – der schnelle Weg zur Zertifizierung
Eine der größten Herausforderungen bei der Zertifizierung ist der Nachweis  der geforderten Testabdeckung des Mikrocontrollers und die erforderliche Dokumentation. Mit den  PRO-SIL™ SafeTlib Bibliotheken stehen weitgehend konfigurierbare Funktionen für die AURIX-Derivate zur Verfügung, die die Entwicklungszeit erheblich verkürzen. Aus vielen Projekten hat Hitex als AURIX Preferred Design House fundierte Erfahrungen im Einsatz dieser Bibliotheken und kann Sie kompetent bei Ihrem Projekt beraten.

 
» Mehr Informationen (engl.)
 

 
Trace- und Breakout-Adapter
Hitex Tools
Mit Hitex Trace- und Breakout-Adaptern für AURIX mehr Trace-Informationen aus dem Zielsystem erhalten
Mit den neuartigen Trace- und Breakout-Adaptern für AURIX bietet Hitex exklusiven Support, um detaillierte Trace-Informationen aus dem Zielsystem zu erhalten. Die Adapter können anstelle des Serienprozessors direkt in die Zielhardware eingelötet werden. Hitex stellt die Adapter für die Bauformen LQFP176, BGA292 und BGA515 zur Verfügung und bietet zusätzlich maßgeschneiderte Lösungen nach individuellen Anforderungen an.

 
» Mehr Informationen
 

 
» AURIX Kit...
Neu in unserem Webshop
- AURIX Motor Control Application Kit mit TFT Display
Das Kit ermöglicht einen einfachen Einstieg in AURIX-basierte Motorsteuerungen und unterstützt unterschiedliche Steuerungskonzepte.
Mehr Details
- HybridKIT Drive Evaluation für xEV Main Inverter
Dieses einfach zu bedienende Evaluierungskit enthält ein Logic Board mit AURIX Steuerprozessor und kann aktive und passive Lasten bis zu 150kW treiben.
Mehr Details

 
Treffen Sie uns persönlich
- Einführungsseminar Softwaretest 19. Juli 2016 in Karlsruhe
Einstieg in Modul-/Unit-/Integrations-Tests von Embedded Software mit Hilfe von TESSY.
Informieren und anmelden
- TESSY Training Unit Tests 20. - 21. Juli 2016 in Karlsruhe
2-tägiges Training für Anwender, die neu in TESSY einsteigen.
Informieren und anmelden
- TESSY Training Plus 22. Juli 2016 in Karlsruhe
Zusatztag für Funktionen, die weit über den grundlegenden Unit-Test hinausgehen.
Informieren und anmelden

 
linkedin xing youtube
Hitex GmbH
Greschbachstr. 12, 76229 Karlsruhe
Email: info@hitex.de, www.hitex.de
Tel: +49 721 9628-0

Geschäftsführer: Frank Hoschar
Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe
Amtsgericht Mannheim, HRB 110209
 
Um Ihre E-Mail-Präferenzen zu ändern oder sich abzumelden, klicken Sie hier.